Schimmelpilzsanierung Drucken
Die Sanierung von Schimmelpilzen muss für jeden Einzelfall sorgfältig geplant werden und hängt hauptsächlich von den vorgefunden Schimmelpilzen und der vorhandenen Bausubstanz ab.

Aus bauhygienischer Sicht ist dafür Sorge zu tragen, die Voraussetzungen für Schimmelwachstum zu beseitigen. Hierzu gehört, alle Bauteile und deren Oberflächen, insbesondere solche mit organischen Inhaltsstoffen (z.B. Farben, Tapeten, Teppiche) trocken zu halten. Demgemäss richtet sich das Augenmerk auf Wände, Decken und Fußböden. Die Ursachen für eine Durchfeuchtung von Bauteilen können u. a. in Wärmebrücken in Außenwänden, Decken oder Böden, zu geringer Wärmedämmung, zu geringem Heizen, zu geringem Lüften oder zu hohe Feuchtigkeit durch Nutzung (z.B. Duschen, Kochen, Wäschetrocknen) bestehen.
Als Maßnahme für das Beseitigen eines oberflächlichen Schimmelpilzbefalls von Bauteilen und Einrichtungsgegenständen, insbesondere Holzteilen, empfiehlt sich das gründliche Scheuern, Abspülen und Trocknen der Oberflächen. Ein erneuter Befall ist jedoch auch bei hygienisch einwandfreien Umgebungsbedingungen nicht auszuschließen. Auch das Abwaschen mit hochprozentigem Isopropanol (80%) oder anderem Alkohol kommen in Frage.

Der Einsatz von „Antischimmelfarbe“ bzw. „Organischen Schimmelvernichtern“ sollte möglichst vermieden werden, da die meisten Fungizide unter Umständen auch für den Menschen bedenklich werden können.

In der Regel ist das Beseitigen von Feuchtstellen durch konstruktive Maßnahmen oder verändertes Nutzungsverhalten (Heizen/Lüften) die Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Sanierung. Nur durch ein dauerhaftes Austrocknen befallener Stellen ist dem Schimmelpilz langfristig die Lebensgrundlage entzogen.

Einsatz von speziellen Luftreinigungsgeräten mit HEPA Filtern (für Allergiker und Asthmatiker konzipiert). Die Filterleistung dieser Luftreiniger liegt bei 99%. Diese Geräte sind sehr leise und können im Dauerbetrieb für eine deutliche Verbesserung der Luftqualität in Innenräumen sorgen (Auch hier können wir Ihnen bei der Auswahl eines Gerätes behilflich sein).

Die Auswahl der Sofortmaßnahmen ist auf den jeweiligen Einzelfall abzustimmen.

Für die Kontrolle, ob eine Schimmelpilzsanierung erfolgreich durchgeführt wurde, bieten sich folgende Möglichkeiten an:

  • Abklatschprobe an sanierten Stellen, die von Schimmelpilzen befallen waren
  • Luftkeimmessung auf Schimmelpilzsporen

Angebote zur Schimmelpilz-Untersuchung erhalten Sie unter unserer Schimmel-Hotline 610 015 821 oder Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können
 
Schimmel

Einfach genial lüften!

Partner für inVENTer
Bausanierung Jahn S.L.
Ihr Partner für inVENTer in Spanien!
www.inventer.de
© 2020 Bausanierung Jahn S.L., Alle Rechte vorbehalten.
Impressum